Mein Mann unterstützt mich zutiefst, dass ich meinen Traumberuf leben kann!

Mein Mann unterstützt mich zutiefst, dass ich meinen Traumberuf leben kann!

Mal ganz ehrlich: Leben Sie Ihren Traumberuf? Haben Sie das große Glück wirklich das zu machen, was Sie vom Herzen her wünschen? Als ich mich vor einigen Jahren eher zufällig auf das gigantische Abenteuer „Hochzeitsrednerin“ einließ, wusste ich nicht, wie sehr mich die Hochzeitsbranche und Brautpaare faszinieren würden. Schrittweise erweiterte ich meinen Wirkungskreis und lernte immer mehr glückliche Paare kennen und schätzen.

Meine Brautpaare wünschen sich die perfekte Trauung

Alle haben sie dieses Leuchten in ihren Augen und den dringlichen Wunsch: Einen perfekten Start in die Ehe zu zelebrieren. Eine Freie Trauung zu erleben, in der sie mit allen Sinnen die Einzigartigkeit ihrer Liebe hören, sehen, spüren und auch schmecken können. Dem Menschen, dem sie bedingungslos vertrauen und lieben, Ja zu sagen.

Wir leben die gleichen Werte

Solch einen Menschen habe ich ebenfalls an meiner Seite. Schon seit vielen Jahren. Inzwischen sind wir über 18 Jahre glücklich verheiratet. Wir gehen gemeinsam unseren Weg und wissen genau, welche Werte uns besonders wichtig sind. Wir wissen, auf welch starkem Fundament unsere Beziehung, unsere Ehe und unsere Familie steht. In diesem Sommer haben mich meine Freien Trauung ziemlich herausgefordert.

Ich konnte nicht NEIN sagen

Sehr kurzfristig baten mich mehrere Paare, sie noch bei ihrer Freien Trauung zu begleiten. Die Gründe für diese kurzfristigen Feiern waren unterschiedlich. Aber darum geht es ja auch gar nicht. Auch diese Brautpaare wünschten sich sehnlichst eine Freie Trauung, die ihre Liebe in gefühlvolle Worte fasst. Wer kann dazu schon nein sagen? Nun, was bedeutete das für mich? Ich schrieb, und schrieb und schrieb. Telefonierte, recherchierte und organisierte. Plante und verwarf wieder. Oft hatte ich das Gefühl, dass die Zeit wie Sand durch meine Finger rinnt. Meine Kinder sahen in diesen Sommermonaten überwiegend eine erschöpfte Mama. Doch an meiner Seite gibt es diesen besonderen Menschen. Meinen Ehemann. Geduldig und aufopfernd kümmerte er sich um unsere 3 Kinder, um unser Zuhause und um mich.

Meine Familie macht mich glücklich

Nun, es ist Mitte November und die diesjährige Hochzeitssaison für mich vorbei. Langsam schöpfe ich wieder Kraft um mich auf neue Abenteuer in der Hochzeitsbranche einzulassen. Jeder Tag inspiriert mich zu neuen Vorhaben, zu Änderungen. Aber auch dazu, Manches was war, einfach loszulassen. Nicht traurig hinterher zu blicken. Ich bin glücklich, stolz und dankbar. Denn ich habe vor vielen Jahren einen Ehemann gefunden, der mich zutiefst in allem was mich bewegt und was ich mache unterstützt. Auch bei meinem Traumberuf.

Wie heißt Ihr Schatz?

Schon in wenigen Wochen darf ich all das an ihn zurückgeben. Denn vor uns liegen einige Monate, an denen er berufsbedingt meine Unterstützung braucht.

Haben auch Sie solch einen Schatz an Ihrer Seite? Dann wünsche ich Ihnen, dass Sie sich dieses Glück immer wieder bewusst machen und festhalten. Eine ausgeglichene Beziehung besteht aus Geben UND Nehmen.

Mit meinen Workshops Herzklopfen, Herzblut und Herzrhythmus aus dem Bereich Beziehungsglück coache ich Paare. Als Ehevorbereitung vor der Hochzeit und auch als Ehebegleitung nach der Heirat.

Wenn es auch für Sie ein Herzensanliegen ist, Ihre Partnerschaft auf einem starken Fundament zu halten, wissen Sie bestimmt auch, dass Sie daran arbeiten müssen. Gerne unterstütze ich Sie dabei. Wann lerne ich Sie kennen? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Ihre Gerlind Hartwig

Die Hochzeitsakademie Inspirationen und Kreativität für freie Trauungen

Beim Joggen durch das Eselsbachtal schöpfe ich Kraft und entwickle neue Ideen

Inspirationen und Kreativität für Freie Trauungen

Leichtes Rascheln im trockenen Laub am Wegesrand. Wahrscheinlich eine kleine Maus, die ich bei ihrer Futtersuche aufgeschreckt habe. Fröhliches Vogelgezwitscher in unterschiedlichen Tonarten. Mal hoch, mal tief, mal laut mal leise. Es scheint, als würden die Vögel sich „absprechen“ und ein fröhliches Morgenlied gemeinsam anstimmen. Für den Monat April eher ungewöhnlich warm dringt die Morgensonne durch die noch spärlich bekleideten Baumkronen und hinterlässt glitzernde Lichtreflexe.

Mit allen Sinnen wahrnehmen

Eine für mich wundervolle Zeit, die ich genieße. Augenblicke, die ich auskoste und mit all meinen Sinnen erlebe. Ich rieche den Frühling, spüre die Sonnenstrahlen auf meiner Haut und den unebenen Pfad unter meinen Füßen. Lausche der Geräuschkomposition aus Wind, Vogelgezwitscher, Rauschen des Eselbaches. Und ich sehe die Schönheit der Natur und des Jahreskreislaufes.

Abschalten vom Alltag

Endlich kann ich abschalten vom Alltag. Die vergangene Woche lasse ich hinter mir. Mit all ihren Erlebnissen, Aufgaben, Eindrücken. Manche Herausforderung stellte sich in den Weg, um gelöst zu werden. Mehrere Gespräche mit Brautpaaren für diese und auch schon nächste Saison lasse ich kurz Revue passieren. Und auch das „Mannheim Wedding-Meetup“, ein Netzwerktreffen von Hochzeitsdienstleistern in Hochborn. Ein wie immer sehr geselliger und kurzweiliger Abend. Wie bei jedem „Mannheim Wedding-Meetup“ habe ich wieder ein Thema moderiert. Letzten Donnerstag hieß es: „Wodurch bekommst du neue Inspirationen, was unterstützt deine Kreativität.“ Ganz spontan war meine Antwort. Nämlich: „Beim Joggen im Eselsbachtal in Kaiserslautern.“ Ja, natürlich nicht alle Inspirationen ziehe ich hier her. Denn die Kreativitätsanforderungen sind sehr unterschiedlich.

Inspirationen von meinen Brautpaaren

Als Hochzeitsrednerin begleite ich viele Brautpaare monatelang bis hin zu ihrem großen Tag. Die Trauzeremonie mit dem Ja Wort, dem Ringwechsel und dem Kuss ist der emotionalste Teil der Hochzeit. Die Zeremonie darf zum Weinen, Lachen, Nachdenken, Schmunzeln, bestätigend Nicken einladen. Gemeinsam mit dem Brautpaar entwickele ich ein passendes Ritual. Die meisten Inspirationen für die Freie Trauung ziehe ich aus den persönlichen Gesprächen, den Telefonaten, den E-Mails mit dem Brautpaar deren Trauzeugen oder Angehörige. Aber eben nicht immer alle, denn manchmal braucht Kreativität Zeit oder auch mal einen Schups von außen.

Der Schubs von außen

Ich habe das große Glück, mit vielen lieben Kolleginnen und Kollegen vernetzt zu sein. Gegenseitig helfen wir uns gerne mal auf die Sprünge und tauschen uns aus. Geben uns Empfehlungen. Finden passende Rituale, wenn die eigene Kreativität mal klemmt. Ein tolles Gefühl zu wissen, dass wir uns gegenseitig helfen können.

Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so erscheint. Aber ich bin umgeben von Kolleginnen und Kollegen. Und da der Beruf des Hochzeitsredners einfach ein Traumberuf ist, bilde ich professionell Hochzeitsredner/innen aus. Wenn Sie auch einen Traumjob (Neben- oder hauptberuflich) suchen, dann sind Sie bei mir genau richtig. Oder auch einfach für ein Coaching oder eine Supervision.

Probleme anderer werden zu Inspirationsgebern

Ja, das sind schon tolle Inspirationsgeber. Ich gehöre zu den Menschen, die sich stetig weiterentwickeln. Stillstand ist für mich unvorstellbar. Die Räder der Zeit drehen sich und ich drehe gerne mit. Andere Menschen sollen und dürfen auch die Möglichkeit haben. Dafür biete ich Workshops und Coachings an. Manchmal geben mir die Problemstellungen oder Herausforderungen anderen Menschen Inspirationen für neue Workshops. Damit ich helfen und unterstützen kann, mit schwierigen Situationen umzugehen.

Die Natur schenkt mir Kraft und neue Ideen

Doch ganz oft kommen mir tolle Gedanken während des Joggens im Eselsbachtal. Wenn mein Kopf frei ist und ich ohne nachdenken zu müssen, meinen Weg laufe. Wie von selbst, ein ganz eigener Rhythmus. Ein Schritt nach dem anderen. Hier in der Natur in Kaiserslautern schöpfe ich neue Kraft. Entwickle neue Ideen für meine Arbeit als Hochzeitsrednerin und Coach.

perfekten Hochzeitsredner finden - Gerlind Hartwig

Den perfekten Hochzeitsredner finden

Wahrscheinlich sind Sie bei der Suche im großen Internet schon über viele Webseiten gestolpert, um den perfekten Hochzeitsredner zu finden. Fast jede Rednerin, fast jeder Redner verspricht die individuellste und tollste Freie Trauung. Ja, genau das wünschen Sie sich auch. Eine individuelle Trauung, fernab von standardisierten Floskeln. Eben eine, die zu Ihnen und Ihrer Liebe passt.

 

Doch wie finden Sie nun Ihren perfekten Hochzeitsredner?

Am besten sind immer Empfehlungen von Familienmitgliedern, Freunden oder Kollegen. Oder sogar, wenn Sie selber schon die Hochzeitsrednerin erlebt haben. Fragen Sie einfach in Ihrem Bekanntenkreis. Oft ergibt sich ein interessanter Ansatz. Doch nicht immer können Sie auf den reichen Erfahrungsschatz anderer zurückgreifen. Dafür verrate ich Ihnen ein paar Tipps:

 

Die eigenen Wünsche und Bedürfnisse klären

Das klingt erst einmal ganz logisch und einfach. Doch schauen Sie genauer hin, entpuppen sich bereits hier die ersten kleineren Hürden. Besprechen Sie als Paar, was Ihnen wichtig ist. Soll die freie Trauung auch religiöse Aspekte und Werte aufgreifen oder soll Sie komplett frei davon gestaltet werden? Beide Arten von Hochzeitsrednern finden Sie. Freie Theologen und Rednerinnen/Redner, die konfessionsfreie Trauungen zelebrieren. Es ist zwar Ihre Hochzeit als Brautpaar, doch manchmal spielen auch die Befindlichkeiten der Familienmitglieder eine große Rolle. Besonders, wenn es um religiöse Bestandteile geht.

 

Erklären Sie Ihrer Familie, was Sie bei einer Freien Trauung erwartet

Ich selber habe als Hochzeitsrednerin die Erfahrung gemacht, dass gerade viele ältere Menschen den Begriff Freie Trauung gar nicht deuten konnten. Sich in den Wochen und Monaten vor der Hochzeit sehr skeptisch verhielten und letztendlich glücklich mit dieser Form der Zeremonie für ihre Angehörigen waren. Erklären Sie Ihren Eltern, Großeltern, Familienmitgliedern, was eine Freie Trauung ist.

 

Welchen ersten Eindruck vermittelt der Hochzeitsredner auf seiner Webseite?

Wie sympathisch ist Ihnen der Hochzeitsredner oder die Hochzeitsrednerin auf den ersten Blick anhand von den Fotos und Texten auf der Webseite? Welche Gefühle lösen die Farben, Worte und Fotos in Ihnen aus? Lädt die Homepage Sie zum Verweilen ein oder klicken Sie lieber schnell weiter? Die Hauptaufgabe von Hochzeitsrednern ist, Ihre Liebe in gefühlvolle Worte zu fassen. Deshalb gehe ich davon aus, dass diese Texte selbstgeschrieben wurden. Eine Leseprobe sozusagen.

 

Hinterfragen Sie die Hochzeitsredner

Trotz Individualität und auch Kreativität wünschen sich viele Brautpaare einen nachvollziehbaren Ablauf und traditionelle Rituale für ihre Freie Trauung.

Hinterfragen Sie die mögliche Hochzeitsrednerin den möglichen Trauredner, wo sie oder er die Schwerpunkte der Freien Trauung sieht. Geht es eher darum, eine Schau für die Hochzeitsgäste und das Brautpaar zu veranstalten? Um die Selbstverwirklichung vor großen Gruppen als Redner? Oder werden eher die einzelnen Puzzleteile Ihrer Liebe und Beziehung mit rituellen Handlungen zu einem großen leuchtenden Bild zusammengefügt? Also nimmt sich der Hochzeitsredner selber zurück, um Ihnen als Brautpaar den Mittelpunkt der Zeremonie zu überlassen?

 

Unverbindliche Reservierung für die Freie Trauung

Die meisten Hochzeiten werden mindestens ein Jahr im Voraus geplant. Besonders begehrte Termine im Sommer an Samstagen sind da schnell vergeben. Warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Anfrage. Lassen Sie sich Ihren Wunschtermin für ein paar Tage reservieren. Sobald ich einen Kennenlerntermin mit meinen Brautpaaren vereinbart habe, halte ich den Wunschhochzeitstag bis zum Kennenlernen frei.

 

Der perfekte Hochzeitsredner ist kompetent, professional und erfahren

Die erste Auswahl haben Sie nun getroffen. Jetzt geht es an die Feinabstimmung. Das persönliche Kennenlernen bieten seriöse Hochzeitsredner unverbindlich und kostenlos an. Es ist ein „Beschnuppern“, ob man sich sympathisch ist. Erste Ideen werden entwickelt, mögliche Abläufe der freien Trauung erläutert. Die Grundlage, um eine Entscheidung zu treffen. Ein Ja zueinander als Brautpaar und dem perfekten Hochzeitsredner. Mit Fingerspitzengefühl wird ausglotet, ob die Wünsche erfüllt werden können. Ob die Stimme angenehm ist. Und vor allem das gesamte Auftreten professionell, kompetent und empathisch ist. Viele meiner Brautpaare wünschen sich eine Hochzeitsrednerin mit Erfahrung. Und zwar nicht nur die Erfahrung als Rednerin, sondern auch eine mit Lebenserfahrung und Eheerfahrung. Als Mutter von 3 Kindern und verheiratet seit dem Jahr 2000 mit dem gleichen Mann, lebe ich authentisch die Werte einer funktionierenden Ehe. Ich spreche aus Erfahrung und stehe meinen Brautpaaren in der aufregenden Vorbereitungszeit zur Seite. Nicht nur für die Freie Trauung. Auch für die wichtigen Dinge einer Beziehung.

Kosten für den perfekten Hochzeitsredner 

Dass eine professionelle und einfühlsame Arbeit ihren Wert hat, ist für die meisten Brautpaare verständlich. Die Honorare der Hochzeitsredner fallen unterschiedlich aus. Nicht immer ist der teuerste Redner die beste Entscheidung. Nicht immer der preiswerteste die schlechteste. Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl bei der Auswahl und Entscheidung. Zu wem können Sie solch ein großes Vertrauen aufbauen, dass Sie Ihre persönliche Liebesgeschichte gerne erzählen und dann bei der Freien Trauung vor Ihren Hochzeitsgästen wiedergeben zu lassen? Wer zeigt Ihnen die Zuverlässigkeit und Kompetenz, die Sie sich wünschen?

Ja, es ist manchmal eine schwierige Entscheidung. Die Frage: „Wie finde ich den passenden Hochzeitsredner bzw. Trauredner?“ …. ist der Anfang einer zeitintensiven und trotzdem herzlichen Suche nach einem Partner für den schönsten Start in die Ehe. Ich unterstütze Sie gerne dabei, dass Sie den perfekten Hochzeitsredner finden und auch den schönsten Start in die Ehe genießen können. Ich freue mich auf Sie!

7 Punkte Check – für den perfekten Hochzeitsredner

Bitten Sie Familie, Freunde oder Kollegen um Empfehlungen

Schauen Sie im Internet, welche Webseite Sie anspricht

Klären Sie rechtzeitig die Verfügbarkeit zum Hochzeitstag

Vereinbaren Sie ein persönliches Kennenlernen

Stellen Sie alle Fragen, die Ihnen wichtig für die Trauung und den Ablauf sind

Vertrauen Sie Ihrem Gefühl

Vertrauen Sie Ihrem Hochzeitsredner

 

Vielen Dank an Sabine Hafner für dieses Foto. Entstanden bei einer echten Freien Trauung:-)